1. Stuttgarter Sexarbeitskonferenz

1. Stuttgarter Sexarbeitskonferenz

Aufklären statt Ausgrenzen

Unter diesem Motto findet am 02. und 03. September 2021 die erste Sexarbeitskonferenz in Stuttgart statt.

Die Konferenz, organisiert von Sexarbeitenden, dem BesD (Berufsverband erotische und sexuelle Dienstleistungen e. V.) und mit tatkräftiger Unterstützung der AIDS-Hilfe Stuttgart e. V., soll dazu genutzt werden, intensiv über die Lebensrealitäten in unserer Branche zu sprechen.

Das erklärte Ziel ist sowohl Aufklärung zur allgemeinen Situation von Sexarbeitenden, als auch zu den besonderen Schwierigkeiten, denen Sexarbeiter*innen in Stuttgart und Umgebung begegnen.

Wir möchten diese zwei Tage dazu nutzen, falsche Vorstellungen abzubauen, Stigmatisierung zu bekämpfen und, mittels Austausch und Vernetzung, auch daran arbeiten unsere eigenen Arbeitsbedingungen zu verbessern. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf dem sogenannten »nordischen« oder schwedischen Modell liegen und warum dieses nicht förderlich, sondern gefährlich für Sexarbeitende ist.

Der erste Tag ist ausschließlich für aktive und ehemalige Sexarbeiter*innen reserviert. An diesem »Sexworker only«-Tag werden etliche, sehr spannende Workshops angeboten, und am zweiten, öffentlichen Tag werde auch ich, zusammen mit Michael König, einen Vortrag halten. Das Thema unseres Vortrages wird »Frauen, die Sex kaufen – ein Blick auf unsere Kundinnen« sein.

Sämtliche Programmpunkte, die Liste aller anderen Vortragenden und weitere Informationen zur ersten Sexarbeitskonferenz in Stuttgart finden sich unter www.sexarbeitskonferenz.de.

Ich freue mich über Deinen Besuch!

Herzliche Grüße, Nick Laurent

www.sexarbeitskonferenz.de